Einer dieser Briefe by Little Angel, admin
Einer dieser Briefe by Little Angel
Disclaimer: Die Rechte an der Fernsehserie tP gehören nicht mir sondern NBC und TNT! Der verwendete Song heißt " Anywhere" und die Rechte gehören Evanescence!
Zeitpunkt: Nach IOTH
::::: Feedback ist erwünscht! :::::



Einer dieser Briefe

Einer dieser Briefe, den sie am Abend in den Händen hielt.
Einer dieser Briefe, über dessen Inhalt sie den ganzen Tag rätselte, auf den sie hoffte. Ein weiterer Brief der sie verzweifeln lies. Einer dieser Briefe der sie zu haltlosem Schluchzen Zwang. Der ihr die Kehle zuschnürte, ihr die Luft zum Atmen nahm. Ein weiteres mal die lähmende Angst das sie am Abend kein Brief mehr erwarten würde. Wenn sie die Tür aufschloss. Dass der Vorsprung über dem Kamin leer sein würde. Dass ihr Blick nicht auf einen weißen Umschlag fallen würde der den Schriftzug " An Miss Parker" trug.
Dass sie kein weiteres Stück Wahrheit erhalten würde, an einem Tag voll Lügen und Intrigen, voll Demütigung und scheinbarem Versagen.
Keine leeren Worte und unerfüllte Versprechungen. Nein, es war einer dieser Briefe.
Einer dieser einzigartigen Briefe voller Verständnis. Voller Respekt. Voller Achtung.
Es war einer dieser Briefe.
Ein weiterer von vielen. Einer dieser Briefe, die sie von einem Tag auf den Nächsten immer wieder über ihrem Kamin stehend fand. Tag für Tag. Woche für Woche. Monat für Monat. Schon über eine Halbes Jahr. Einer dieser Briefe, die sie zu Anfang ungelesen weggelegt hatte. Die sie verweigert hatte. Einer dieser Briefe, die sie verflucht hatte. Deren Inhalt sie nicht hatte hören wollen. Einer dieser Briefe, die sie versuchte hatte zu verdrängen.
Ein weiterer Brief der einfach dort war. Dort, wo sie ihn nun erwartete. Tag für Tag. Woche für Woche. Monat für Monat...
Es war einer dieser Briefe. Wieder ein Brief, der aus dem Nichts kam. Ohne Absender.
Einer dieser Briefe, der dennoch, trotz allem, Teil ihres Lebens war. - Nein, der ihr Leben war. Für Heute. Ein weiterer Brief, der ihrem Leben heute, an diesem Tag einen Sinn gab. So wie der Brief gestern den Vergangenen Tag lebenswert gemacht hatte.


Dear my love,
Haven't you wanted to be with me
And dear my love, haven't you longed to be free
I can't keep pretending that I don't even know you
And at sweet night, you are my own
Take my hand

We're leaving here tonight
There's no need to tell anyone
They'd only hold us down
So by the morning light
We'll be halfway to anywhere
Where love is more than just your name

I have dreamt of a place for you and I
No one know who we are there
All I want is to give my life only to you
I've dreamt so long I cannot dream anymore
Let's run away, I'll take you there

Forget this life
Come with me
Don't look back you're safe now
Unlock your heart
Drop your guard
No one's left to stop you now



Es war einfach nur einer dieser Briefe, den sie nun in den zitternden Händen hielt.
Dessen Botschaft man schon nicht mehr lesen konnte, weil die Tinte unter den schweren Tränen verschwommen war. Den Tränen, die langsam aber beständig auf das Papier getropft waren.
Der Brief war Zweifels Ohne ruiniert.
Doch die Botschaft war nicht verloren.
Ihre Seele hatte sie Aufgesaugt und Sie wusste, sie würde Wort für Wort in ihrem Herzen sicher sein. Für immer, in alle Ewigkeit.
Das Papier war völlig durchnässt und die Tinte vollständig verschwommen...
Als ihr jemand den Brief aus der Hand nahm, sie zu sich zog und in seinen Armen hielt.
Sie festhielt, bis sie aufgehört hatte zu zittern und ihr allerletztes Schluchzen verstummt war.
Dann, als alle Tränen vergossen waren, strich er ihr eine nasse Strähne aus dem Gesicht und sah ihr in die Augen.
Vertrauen und Hoffnung blickten ihm entgegen, vermischt mit Dankbarkeit und Erleichterung. Und dann, als sie ein Lächeln auf ihr schönes Gesicht zauberte sah er noch etwas...
etwas, das man Liebe nennt.

Es war einer dieser Briefe...
Doch dieses Mal war es nicht ein Brief, der nur Teil ihres Lebens war.
Für dieses eine Mal war es ein Brief, der ihr Leben veränderte.
Dabei war es nur einer dieser Briefe unter so vielen.
Dabei war es nur...
Einer dieser Briefe...
Von Ihm


Ende


This story archived at http://www.pretendercentre.com/missingpieces/viewstory.php?sid=4092